Gesamtleitung

ELFI SCHWEIGER

KUNST HILFT LEBEN LERNEN

studierte Mathematik, Physik und Chemie in Wien, begann 1969 mit ihrer Tätigkeit als AHS Lehrerin in Salzburger Gymnasien, studierte Ethik und Kulturmanagement und leitete sechs Jahre lang den Fachbeirat „Schule und Kultur“ des Landeskulturbeirates. In diesen Jahren arbeitete sie mit allen namhaften Kulturinstitutionen von Stadt und Land im Bereich der Kulturvermittlung an SchülerInnen und Jugendlichen zusammen. Seit 1984 ist sie Präsidentin der „Freunde und Förderer des Salzburger Landestheaters“, 1993 wurde sie von Gerard Mortier gebeten, die Salzburger Festspiele für Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene zu öffnen.

In den letzten fünf Jahren schuf Schweiger eine Reihe „Elfis Kulturkoffer “, deren Stücke in Österreich und Deutschland ein Publikum ansprechen, das sich auf ungewöhnliche Themen einlässt. Bei einigen Stücken übernahm Andreas Gergen die Regie.

Für ihre jahrelange ehrenamtliche Tätigkeit im Bereich Kulturvermittlung wurde sie mit dem Goldenen Verdienstkreuz des Landes Salzburg, dem Ehrenbecher der Stadt Salzburg und dem Bundesehrenzeichen 2007 der Republik Österreich ausgezeichnet.

Regie & Ausstattung

ANDREAS GERGEN

ICH MÖCHTE GESCHICHTEN ERZÄHLEN

Besondere Zeiten erfordern besondere Maßnahmen…“ heißt es in einem Sprichwort. Dass es sich momentan für die Theater- und Kulturlandschaft um besondere Zeiten“ – im negativen Sinne – handelt, ist nur zu offensichtlich: Der Spielbetrieb der Theater ist angesichts der Pandemie nur eingeschränkt bis gar nicht möglich und viele Künstler*innen warten vergebens auf kreative Einsatzmöglichkein. Umso mehr freue ich mich, dass Elfi Schweiger die Zeichen der Zeit erkannt und besondere Maßnahmen“ ergriffen hat.

Frei nach dem Motto "Wenn der Berg nicht zum Propheten kommt, muss der Prophet zum Berg kommen“ hat Elfi mit namhaften Künstler*innen eine Vielzahl von mobilen Literatur-, Musik- und Theaterprojekten erarbeitet, die sie Theatern und kulturinteressierten Privatveranstaltern anbietet – von Gartenkonzerten über komplette Theaterproduktionen bis hin zu künstlerisch komplexen Großevents.

All diese Konzepte finden Platz in Elfis Kulturkoffer, mit dem sie und ihre Künstler*innen mögliche Veranstaltungsorte bereist und unter Berücksichtigung der verforderlichen Hygienekonzepte trotz der momentan widrigen Theaterumstände einem Publikum unterhaltsame und inspirierende Stunden bereitet.

Elfis Produktionen begeistern, überraschen, verbinden mit spielerischer Leichtigkeit scheinbar konträre Welten und bieten mit neuen Spannungsfeldern ebenso neue Perspektiven auf Komponisten, Autoren und ihre Werke.

Sie bieten Nahrung für Hirn und Herz, eine wichtige Notwendigkeit gerade in herausfordernden Zeiten wie diesen. Kultur wird dabei erhalten und Künster*innen geholfen. Dem Publikum wünsche ich gute Unterhaltung und künstlerisch inspirierende Stunden, eben auch „besondere Zeiten“ – im positiven Sinne!

Website
Projektleitung

Prisca Buchholtz

Website
Design

Frederik von Maldeghem

Website